Navigation überspringen Sitemap anzeigen

BIVÖ warnt vor Ende der Biosimilars-Preisregel zu Jahresende

Die 4 Jahre Biosimilars-Preisregelung in Österreich haben sich bewährt. Seit April 2017 wurden 22 Biosimilars in den Erstattungskodex aufgenommen, damit konnten rund 247 Mio. Euro (2017-2019) eingespart werden. Die Biosimilarsregelung läuft jedoch Ende dieses Jahres aus. Das hieße ein Zustand wie vor April 2017, wo nur wenige Biosimilars in Österreich verfügbar waren. Der Biosimilarsverband Österreich fordert die Überführung der Preisregelung in Dauerrecht. Dies bedeutet Planungssicherheit für Unternehmen und Versorgungssicherheit für Patienten. In einer Online-Pressekonferenz nimmt Frau Dr. Sabine Möritz-Kaisergruber, Präsidentin des Biosimilarsverbandes Österreich am 23.02.2020 dazu Stellung: "Wenn man bedenkt, dass in den nächsten 10 bis 15 Jahren mehr als 30 weitere Biologika ihr Patent verlieren werden, ist Planungssicherheit für Biosimilars-Anbieter enorm wichtig, damit sie weiterhin in Österreich auf den Markt kommen und das Gesundheitssystem auch in Zukunft vom enormen Entlastungspotenzial profitieren kann."

OTS-Aussendung

Zum Seitenanfang